Das Lysser Kino im Kino

Die Idee

Bereits seit ein paar Jahren kursierte die Idee, in Lyss eine Art Nischenkino zu gründen, um alte und neue Filmraritäten auf die Leinwand zu bringen. Im Jahr 2009 wurde aus der Idee ein Konzept, ein Jahr später aus dem Konzept der Verein KiK.Lyss und nochmals zehn Jahre später aus dem Verein die Interessengemeinschaft (IG) KiK.

Das Konzept

Das KiK.Lyss zeigt von Oktober bis März pro Monat je einen Film (zwei Vorstellungen) im Lysser Kino Apollo.

 

Das Programm wird den Mitgliedern per Mail zugeschickt und in den gängigen Publikationen (Amtsanzeiger, Kulturpunkt usw.) abgedruckt.

 

Die Filme

Gezeigt werden Filme für Kinobegeisterte, die sich für die kleinen, speziellen, nachdenklichen, lustigen, spannenden, kontroversen, alten und neuen Produktionen interessieren.

 


Unsere Vorstellungen sind öffentlich. Der Kinoeintritt kostet 15 Franken (13 Franken für Studierende und AHV).