Aus dem KiK.Lyss wird die IG KiK

Liebe Filmfreundinnen und Filmfreunde

 

An der Mitgliederversammlung vom 1. Juli 2020 wurde der Verein KiK.Lyss nach zehn erfolgreichen Jahren aufgelöst und in die Interessengemeinschaft «IG KiK» überführt.

Was bedeutet das für sie?

Unverändert bleibt:

  • Der Name KiK.Lyss – das Kino im Kino.
  • Die Freude, Sie in der kommenden Saison wieder mit einer interessanten und vielfältigen Filmauswahl begrüssen zu dürfen.
  • Die Vorstellungszeiten: Von Oktober bis März zeigen wir weiterhin einen Film pro Monat im Lysser Kino Apollo. Freitags um 18 Uhr und sonntags um 10.30 Uhr.
  • Die Vorstellungen sind öffentlich.
  • Das KiK-Programm wird in den gängigen Publikationen (Amtsanzeiger, Tageszeitungen usw.) abgedruckt und auf der Website des Kinos Apollo publiziert.  

Neu ist:

  • Das Organisationsteam: Elsbeth Ruchti, Mirjam Joss und Gertrud Keller.
  • Die Mailadresse: kik@cinergie.ch (gültig ab sofort).
  • Mailerinnerungen: Wer sich bereits für die Mailerinnerungen angemeldet hat oder neu anmeldet, erhält Infos zu den Filmen, den Vorstellungsdaten sowie weiterführende Links.
  • Die Filminfos sind auch auf Website des Kino Apollos aufgeschaltet.
  • Der Eintritt kostet einheitlich 15 Franken (resp. 13 Franken für Studierende und AHV), egal ob Parterre und Balkon.

 

gut zu wissen

Die Website des Vereins KiK.Lyss ist nur noch bis Februar 2021 aufgeschaltet.

Noch mehr Filme

Das reguläre Filmprogramm im Kino-Apollo finden Sie hier.