The World's Fastest indian

The World’s Fastest Indian ist durchaus nicht nur ein Film für Motorrad-Freaks. Liebevoll und mit viel Witz erzählt Regisseur Roger Donaldson die Lebensgeschichte eines Mannes, der 25 Jahre daran arbeitet, seinen Traum zu verwirklichen. Und das gelingt ihm nur, weil er der Welt offen, neugierig-naiv und mit viel Einfallsreichtum begegnet.

 

Der bereits in die Jahre gekommene Neuseeländer Burt Munro, dargestellt von einem grossartigen Anthony Hopkins, ist überzeugt, dass sein ebenfalls schon betagtes Motorrad, eine Indian Twin Scout, bei der Bonneville Speed Week auf dem Grossen Salzsee im US-Bundesstaat Utah einen neuen Rekord aufstellen kann. Nach einem Herzinfarkt kommt er zu dem Schluss, dass dieses Jahr seine letzte Chance sein könnte und er gibt alles, um ans Ziel seiner Träume zu gelangen. Doch der Weg dorthin ist weit und unberechenbar. 

 

The World’s Fastest Indianbasiert auf der wahren Geschichte des Motorradenthusiasten H. J. „Burt“ Munro, der es tatsächlich fertigbrachte, im hohen Alter noch mehrere Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen.

zurück